Themen
In der Ausstellung Privaturkunde I 15, undatiert (719 – 759),

Liutger erbittet und erhält von Abt Otmar den von ihm für sein Seelenheil dem Kloster St.Gallen übertragenen Besitz in Bächingen und Welschingen übertragenen Besitz zum Nießbrauch gegen einen jährlichen Zins von 30 Eimern Bier, 40 Broten und einem Frischling im Wert von einem Tremisse verliehen. Auch seine Söhne/Kinder können in diesem Zinsverhältnis verbleiben.

Urkunde anzeigen